Rondo glänzte bei Rückkehr nach Boston

3. Jänner 2015, 10:57
79 Postings

Mavericks feiern einen 119:101-Sieg bei den Celtics

NBA-Spielmacher Rajon Rondo hat am Freitag eine triumphale Rückkehr nach Boston gefeiert. Der 28-Jährige führte die Dallas Mavericks mit 29 Punkten zu einem 119:101-Sieg bei seinem Ex-Team Boston Celtics. Diese hatten den vierfachen All-Star erst vor zwei Wochen an Dallas abgegeben.

Rondo, der in Boston immer wieder für seine schwache Trefferquote kritisiert worden war, verwertete 12 von 19 Würfen, darunter fünf Dreipunkter. Außerdem kam er auf sechs Rebounds und fünf Assists. "Natürlich war es ein spezieller Tag", erklärte Rondo, der von den Celtics-Fans mit "Standing Ovations" begrüßt worden war.

Mit Rekordmeister Boston hatte Rondo 2008 den NBA-Titel geholt und 2010 das Finale erreicht. Mit Dallas könnte er eine weitere Chance auf die Meisterschaft erhalten. Die Mavericks sind nach vier Siegen in Folge Vierter der Western Conference. Boston dagegen fehlen im Osten derzeit drei Siege auf einen Play-off-Platz. (APA, 03.01.2015)

NBA-Ergebnisse vom Freitag: Charlotte Hornets - Cleveland Cavaliers 87:91, Orlando Magic - Brooklyn Nets 98:100, Boston Celtics - Dallas Mavericks 101:119, New York Knicks - Detroit Pistons 81:97, New Orleans Pelicans - Houston Rockets 111:83, Oklahoma City Thunder - Washington Wizards 109:102, Milwaukee Bucks - Indiana Pacers 91:94, Phoenix Suns - Philadelphia 76ers 112:96, Utah Jazz - Atlanta Hawks 92:98, Los Angeles Lakers - Memphis Grizzlies 106:109, Golden State Warriors - Toronto Raptors 126:105.

Share if you care.