Die spannendsten Indie-Games 2015

Ansichtssache4. Jänner 2015, 12:00
87 Postings

Diese Projekte für PC und Konsole sollten Sie im Auge behalten

Da die allermeisten Spiele unabhängiger Entwickler ohne riesiges Marketingbudget an den Start gehen, fällt auch der PR-Donner im Vorfeld ungleich kleiner aus als bei der AAA-Konkurrenz; dennoch haben sich in den letzten Jahren einzelne Entwickler dank cleverer Informationspolitik, exklusiver Bindung an Plattformen oder aber Crowdfunding-Aktionen schon im Vorfeld ins Rampenlicht gestellt.

Manche Titel sind gar zum wiederholten Mal Fixgäste auf Listen wie dieser: Jonathan Blows Puzzle-Abenteuer "The Witness" (PS4, Windows, iOS) etwa, das 2015 ebenso endlich das Licht der Öffentlichkeit erblicken wird wie "Hotline Miami 2: Wrong Number", (Windows, Mac, Linux, PS3, PS4, Vita) das malerische Adventure "Rime" (PS4), das neue Spiel der "Dear Esther"-Macher "Everybodys Gone to the Rapture" (PS4) oder das vielversprechende "Below" (Xbox One, Windows).

Im Folgenden eine - natürlich unvollständige - Auswahl jener Indie-Titel, auf die sich Spielefreunde im kommenden Jahr besonders freuen dürfen.

bild: hersteller

No Man's Sky (Windows, PS4)

Kaum ein anderes Spiel, ob Indie oder AAA, wird 2015 so heiß erwartet wir das prozedural generierte Science-Fiction-Universum von "No Man’s Sky". Das riesige MMO-Universum, in dem man trotzdem meistens alleine auf Entdeckungsreise sein soll, versetzt schon seit seiner spektakulären Ankündigung dank immer schöner werdender Video-Einblicke Spielerherzen in Aufruhr.

1
bild: hersteller

Firewatch (Windows, Mac, Linux)

Was US-indie Campo Santo von seinem Erstling "Firewatch" bislang gezeigt hat, macht Lust auf mehr: Als einsamer Feuerwehrmann sind Spielerinnen und Spieler in diesem bildhübschen First-Person-Abenteuer in der Wildnis Wyomings einen heißen Sommer lang einem Mysterium auf der Spur. Die Entwickler arbeiten zwar zum ersten Mal zusammen, sind jedoch alte Hasen - von "Mark of the Ninja" über "Bioshock 2" bis hin zu "The Walking Dead" reicht das Portfolio der Macher. Man darf gespannt sein.

2
bild: hersteller

Mighty No 9 (Windows, Mac, Linux, PS3, PS4, Vita, Xbox360, Xbox One, Wii U, 3DS)

Wenn der Vater des Videospielklassikers "Mega Man" zum Crowdfunding aufruft, wird von Spielern weltweit gern gespendet: "Mighty No 9" soll nichts weniger werden als die ultimative Übertragung des bockschweren Kultklassikers in die Gegenwart., und das für sagenhafte zehn Spieleplattformen. Die Rückkehr des klassischen 2D-Plattformers ist für April geplant.

3
bild: hersteller

The Tomorrow Children (PS4)

Schon die kurz anspielbare Alpha hat bewiesen, dass mit "The Tomorrow Children" ein besonders spannendes Multiplayer-Erlebnis im Entstehen begriffen ist: Das kooperative Sandbox-Game mit dem kommunistischen Retro-Style wird exklusiv für PS4 entwickelt und lockt mit innovativem Gameplay und einzigartiger Optik.

4
bild: hersteller

Abzu (Windows, PS4)

Das Unterwasser-Abenteuer "Abzu" könnte mit etwas Glück noch 2015 Spielerinnen und Spieler in mysteriös-gefährliche Ozeane entführen. Zwei der Macher des PS3-Hits "Journey" garantieren ein außergewöhnliches, optisch und akustisch garantiert einzigartiges Ausnahmespiel.

5
bild: hersteller

Hyper Light Drifter (Windows, Mac, Linux, PS4, Vita, Xbox One, Wii U, Ouya)

Wer meint, dass 16-bit-Retro-Style prinzipiell etwas mit mangelndem Grafikbudget zu tun hat, irrt sich gewaltig: So stylisch, beeindruckend und elegant wie im per Crowdfunding finanzierten 2D-Action-Rollenspiel "Hyper Light Drifter" hat man Pixelkunst noch nie gesehen. Das Gameplay soll sich an Klassikern wie "Legend of Zelda" und "Diablo" orientieren, grafisch versprüht das Indie-Juwel besonders in Bewegung den unnachahmlichen Charme zeitloser Eleganz. Nicht nur für Nostalgiker einen Blick wert.

6
bild: hersteller

Superhot (Windows, Mac, Linux, Xbox One)

Auch im dicht bevölkerten Genre des First-Person-Shooters gibt es geniale neue Ideen von Indie-Seite: Wie im Film "The Matrix" weichen Spielerinnen und Spieler im minimalistisch gestylten Action-Thriller "Superhot" der polnischen Entwickler feindlichen Geschoßen aus und verwandeln in Zeitlupe simple Schießereien in faszinierendes Kugelballett. Weil die Zeit nur mit den Bewegungen der Spielerinnen und Spieler abläuft, ist cleveres Manövrieren genauso wichtig wie schnelle Reaktion - ein kostenloser Prototyp ist im Browser spielbar.

7
bild: hersteller

Inside (Windows, Mac, Linux, PS3, PS4, Xbox360, Xbox One)

Die dänischen Entwickler Playdead sind dank ihres Kultklassikers "Limbo" vielen Indie-Freunden ein Begriff, und mit "Inside" kehren sie 2015 mit einem ebenso düsteren Nachfolger im Geiste zurück. Das atmosphärische 2D-Action-Abenteuer entführt seine Spielerinnen und Spieler in ein dystopisches Setting, das diesmal aber mit einigen wenigen Farbpunkten aufgelockert wird. Noch vor dem Sommer soll "Inside" erscheinen.

8
bild: hersteller

Cuphead (Windows, Xbox One)

Ganz und gar nicht düster wird das Spiel des kanadischen Studios MDHR: Im Stil der 1930er-Jahre-Zeichentrickklassiker gehalten, wirkt "Cuphead" wie die abgedrehte Variante ganz früher Micky-Maus-Kurzfilme. Subversiv und surrealistisch bringt der Plattform-Shooter dank kniffliger Bosskämpfe und einzigartiger Ästhetik frischen Wind auf die Bildschirme.

9
bild: hersteller

Ori & The Blind Forest (Windows, Xbox360, Xbox One)

So schön kann Indie sein: Auch das betörend hübsche Jump’n’Run der österreichischen Entwickler Moon Studios wird 2015 endlich veröffentlicht. Dank außergewöhnlicher Atmosphäre und liebevoll gestalteter Welt wartet ein wahrer Grafikleckerbissen auf Freunde klassischer Geschicklichkeitsspiele.

Natürlich warten 2015 auch sonst noch zahllose Indie-Juwelen auf Spielefreunde - die GameStandard-Serie "Best of Indie" hält Sie weiterhin auf dem Laufenden. Ein gutes neues Jahr ist garantiert! (Rainer Sigl, derStandard.at, 4.1.2014)

10
Share if you care.