Dallas vs. Detroit Play-off-Auftaktschlager

2. Jänner 2015, 13:32
14 Postings

Cowboys haben erste Super-Bowl-Teilnahme seit 1996 im Visier - Topteams Seattle und New England starten mit Freilosen

Dallas (Texas) - Die NFL fiebert dem Play-off-Start am Wochenende entgegen. Vier Viertelfinal-Tickets sind in der Wild-Card-Runde zu vergeben. Die vier Topteams der regulären Saison haben zum Auftakt ein Freilos. Für die wiedererstarkten Dallas Cowboys beginnt der Weg zur angestrebten ersten Super-Bowl-Teilnahme seit 1996 am Sonntag (22.40 Uhr MEZ/live Puls 4) mit einem Heimspiel gegen die Detroit Lions.

Quarterback Tony Romo hat die Cowboys erstmals seit fünf Jahren ins Play-off geführt. "Man muss gut spielen, wenn es um etwas geht", weiß Romo. In den vergangenen Jahren hatte er in entscheidenden Momenten nicht immer eine glückliche Figur gemacht. "Aber ich bin weiter. Ich bin jetzt ein anderer Spieler", sagte der 34-Jährige. Unterstrichen hat er das mit seiner bisher besten Saison. Zuletzt agierte Romo nahezu fehlerlos.

Starke Offensive gegen starke Defensive

Dallas hat die jüngsten vier Spiele gewonnen. Dem Offensiv-Feuerwerk der Cowboys hält Detroit eine der stärksten Laufverteidigungen der Liga entgegen. Auch Schlüsselspieler Ndamukong Suh steht zur Verfügung. Eine umstrittene Ein-Spiel-Sperre des Defensive Tackles wurde von der NFL rechtzeitig aufgehoben.

Auch im Duell zweier Erzrivalen gilt es Samstagnacht für die Baltimore Ravens, die hochkarätige Offense der Pittsburgh Steelers zu stoppen. Der Rekordmeister aus Pittsburgh dürfte wegen einer Knieverletzung aber auf seinen wertvollsten Spieler, Runningback Le'Veon Bell, verzichten müssen. Im zweiten Wild-Card-Duell der American Football Conference (AFC) treffen die Indianapolis Colts um Starquarterback Andrew Luck am Sonntag auf die Cincinnati Bengals.

In der National Football Conference (NFC) empfangen die Carolina Panthers am Samstag zum Auftakt die Arizona Cardinals, in deren Stadion am 1. Februar die Super Bowl XLIX über die Bühne geht. Der Weg nach Glendale/Arizona dürfte über Titelverteidiger Seattle Seahawks (NFC) bzw. die New England Patriots (AFC) führen. Die beiden Topteams steigen wie die Green Bay Packers und die Denver Broncos erst in einer Woche ins Play-off-Geschehen ein. (APA, 2.1.2014)

Spielplan NFL-Play-off - 1. Runde (Wild-Card-Runde):

Samstag: Carolina Panthers - Arizona Cardinals (22.35 Uhr MEZ), Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens (2.15 Uhr MEZ in der Nacht auf Sonntag)

Sonntag: Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals (19.05 Uhr MEZ), Dallas Cowboys - Detroit Lions (22.40 Uhr MEZ/live Puls 4)

  • Muskelspiele zum Play-off-Start in der NFL.
    epa/erik s. lesser

    Muskelspiele zum Play-off-Start in der NFL.

Share if you care.