Washington Capitals gewinnen Winter Classic

Ansichtssache2. Jänner 2015, 11:13
44 Postings

Troy Brouwer mit dem entscheidenden Treffer zum 3:2 gegen Chicago Blackhawks 13 Sekunden vor Schluss

Washington - Gastgeber Washington Capitals hat in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL das Freiluftspiel am Neujahrstag gewonnen. Bei zunächst strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um plus vier Grad siegten die Hauptstädter am Donnerstag 3:2 gegen die Chicago Blackhawks. Für die Entscheidung im "Winter Classic" sorgte Troy Brouwer 13 Sekunden vor Schluss bei Überzahl der Capitals.

Eric Fehr (8.) und der russische Superstar Alexander Owetschkin (12.) brachten die Hausherren im Baseball-Stadion der Washington Nationals schnell 2:0 in Führung. Patrick Sharp (14.) und Brandson Saad (24.) glichen vor 42.832 Zuschauern für Chicago aus, ehe Brouwer traf.

Donnerstag:

Washington Capitals - Chicago Blackhawks 3:2
Vancouver Canucks - Los Angeles Kings 2:3

foto: reuters/geoff burke-usa today sports

Heiß begehrt: Tickets für das "Winter Classic".

1
foto: ap/ susan walsh

Altmeister Billy Idol beglückte die 42.832 Zuschauer.

2
foto: ap/ susan walsh

Der Nationals Park war bis auf den letzten Platz gefüllt.

3
foto: ap/ alex brandon

Washington Capitals rechter Flügelstürmer Joel Ward (42) gegen Chicago Blackhawks-Goalie Corey Crawford (50)

4
foto: ap/ alex brandon

Russlands Superbär Alexander Owetschkin traf zum 2:0 für die Capitals.

5
foto: reuters/ geoff burke-usa today sports

Doch zwei Gegentreffer brachten neue Spannung in die Partie. Und so war es Troy Brouwer vorbehalten, für ein Happy End aus Sicht der Gastgeber zu sorgen. (APA/red, 2.1.2015)

6
Share if you care.