US-Schauspieler Edward Herrmann gestorben

1. Jänner 2015, 18:15
3 Postings

Bekannt durch mehrmalige filmische Darstellung des US-Präsidenten Franklin Delano Roosevelt

New York - US-Schauspieler Edward Herrmann ist am Mittwoch in New York an den Folgen eines Gehirntumors gestorben. Er wurde 73 Jahre alt. Bekannt wurde der großgewachsene Schauspieler vor allem in seiner mehrmaligen filmischen Darstellung des US-Präsidenten Franklin Delano Roosevelt und als Spezialist für Millionärsrollen und noble Erscheinungen. Er spielte in "The Great Gatsby" ebenso mit wie in "The Purple Rose of Cairo" von Woody Allen. Zuletzt gastierte er in diversen TV-Serien wie "Gilmore Girls", "Grey's Anatomy", "The Practice" oder "The Good Wife". (red, DER STANDARD, 2.1.2015)

Share if you care.