Lettland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

1. Jänner 2015, 12:45
42 Postings

Ukraine-Strategie größte Herausforderung

Riga - Lettland übernimmt am Donnerstag für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft. Die Baltenrepublik, die erstmals seit ihrem EU-Beitritt im Jahr 2004 den Vorsitz innehat, steht vor einer ganzen Reihe von Herausforderungen. An erster Stelle steht die Frage, welche Strategie die Europäische Union künftig angesichts der Ukraine-Krise gegenüber Russland verfolgen soll.

Im Mai soll in Riga ein Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft mit den ehemaligen Sowjetrepubliken Weißrussland, der Ukraine, Moldau, Georgien, Armenien und Aserbaidschan stattfinden. Viele dieser Staaten streben eine Annäherung an die EU an, Moskau lehnt das ab. (APA, 1.1.2015)

Share if you care.