Mann in Salzburg mit 5,15 Promille ins Spital eingeliefert 

1. Jänner 2015, 12:27
85 Postings

35-Jähriger auf Akut-Station der Landesnervenklinik

Salzburg - Auf der Akut-Station der Salzburger Christian-Doppler-Klinik ist in der Nacht ein 35-jähriger Mann mit 5,15 Promille Alkohol im Blut eingeliefert worden. Laut einer Information der Landeskliniken vom Donnerstag wird der Patient den ersten Tag des Jahres unter Beobachtung ausnüchtern. Ein derart hoher Promille-Wert gilt als akut lebensbedrohlich.

Die letale Dosis schwankt von Person zu Person und hängt etwa auch vom Körpergewicht und von einer genetischen Disposition ab. Nicht zuletzt spielt auch die Alkoholgewöhnung des Konsumenten eine große Rolle. Laut einer Sprecherin der Landeskliniken ist nicht bekannt, welche Getränke der Mann vor seiner Einlieferung in welchen Mengen konsumiert hat. (APA, 1.1.2015)

Share if you care.