Sonys frühere PC-Sparte Vaio bringt Android-Handys

30. Dezember 2014, 14:00
3 Postings

Smartphone soll 2015 in Japan auf den Markt kommen

Im Sommer verkaufte Sony die verlustreiche PC-Sparte mit der Marke Vaio. Das gleichnamige Unternehmen meldet sich nun mit neuen Plänen zurück. Vaio will bereits ab Jänner 2015 Smartphones anbieten und tritt damit in direkte Konkurrenz zu Sony, das noch fünf Prozent an der Firma hält.

Android mit 5-Zoll-Display

Laut Nikkei arbeitet Vaio mit dem virtuellen Mobilfunker Japan Communications zusammen. Vaio hat demnach ein Android-Smartphone mit 5 Zoll großem Display entwickelt. Auf dem Modell soll eine App für E-Mails sowie Sprach- und Videotelefonate vorinstalliert sein.

Ein Preis wurde noch nicht genannt. Ob Vaio das Smartphone auch außerhalb von Japan auf den Markt bringen will, ist nicht bekannt. (red, derStandard.at, 30.12.2014)

Link

Nikkei

  • Früher der Markenname von Sony-Computern will Vaio ab 2015 Smartphones auf den Markt bringen.
    foto: sony

    Früher der Markenname von Sony-Computern will Vaio ab 2015 Smartphones auf den Markt bringen.

Share if you care.