US-Weihbischöfin überfuhr Radfahrer: suspendiert

29. Dezember 2014, 22:24
19 Postings

Heather Cook beging Fahrerflucht

Washington - Die erste Bischöfin der Episkopalkirche im US-Staat Maryland ist wegen ihrer Verwicklung in einen tödlichen Unfall sieben Monate nach ihrer Wahl vom Amt suspendiert worden. In Erwartung eines möglichen Strafverfahrens habe er Weihbischöfin Heather Cook "mit sofortiger Wirkung beurlaubt", teilte Diözesanbischof Eugene Sutton am Montag mit.

Cook hatte am Samstag einen 41-jährigen Fahrradfahrer auf einer Straße in Baltimore überfahren, war zunächst geflüchtet, aber nach rund 20 Minuten an den Unfallort zurückgekehrt. Der Tod des renommierten Fahrradhändlers und -bauers hatte im Kreis der Radanhänger für einigen Ärger gesorgt. Sie forderten, die verantwortliche Fahrerin zur Rechenschaft zu ziehen und wiesen darauf hin, dass sich das Opfer auf einem Fahrradweg befand, der markiert, aber nicht von der Straße abgegrenzt gewesen sei. Die 58-jährige Cook hatte erst im Mai das zweithöchste Amt in der Diözese übernommen. (APA, 29.12.2014)

Share if you care.