Manager würden für Premium-Content im Internet zahlen

29. Dezember 2014, 11:37
5 Postings

Kosten von einem bis 15 Euro monatlich für 59 Prozent vorstellbar

Österreichische Manager wären durchaus bereit, für Premium-Content im Internet zu zahlen. Das geht aus einer Umfrage des Internationalen Forums für Wirtschaftskommunikation (IFWK) unter Führungskräften österreichischer Unternehmen hervor. Demnach wären rund 80 Prozent daran interessiert, gegen Bezahlung Zugang zu exklusiven Inhalten zu erhalten. Die bevorzugte Preisspanne reicht von einem bis 15 Euro.

Exklusivinformationen

Immerhin 59 Prozent der Befragten wären bereit, so viel für Online-Inhalte auszugeben. Weitere 13 Prozent würden bis zu 30 Euro als Kostenpunkt in Erwägung ziehen, während sechs Prozent bis zu 50 Euro bezahlen würden. Laut IFWK-Gründer Rudolf Melzer sind für rund ein Drittel der Manager Exklusivinformationen über die nationale sowie internationale Wirtschaftswelt und allen voran deren besondere Zuverlässigkeit von großem Interesse.

Cyber Security

Zusehends als relevant stufen die Befragten auch Cyber Security ein: 90 Prozent halten dies für ein wichtiges Thema. Jedes zweite Unternehmen verfüge bereits über einen eigenen Beauftragten, der sich dieser Frage annimmt. Und mehr als 40 Prozent der Führungskräfte verzichten auf die Nutzung einer Cloud für ihre Daten. Insgesamt wurden 166 Manager befragt, die Antwortquote lag dem IFWK zufolge bei knapp 25 Prozent. (APA, 29.12.2014)

Link

IFWK

Share if you care.