Feuer durch vergessenen Adventkranz 

28. Dezember 2014, 21:55
5 Postings

Heimkommende Tochter und ihr Freund schlugen Alarm

Kirchdorf - Ein vergessener Adventkranz hat in der Nacht zum Sonntag ein Feuer in einem Wohnhaus in Kirchdorf an der Krems in Oberösterreich ausgelöst. Die Tochter des Hausbesitzers und ihr Freund, die gegen 1.20 Uhr heimkamen, entdeckten den Brand und schlugen Alarm, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Die Brandermittler fanden heraus, dass der 60-jährige Hausbesitzer vor dem Schlafengehen gegen 22.45 Uhr vergessen hatte, die Kerzen des Adventkranzes auszublasen. Dadurch brach im Esszimmer im Erdgeschoß das Feuer aus. Gegen 1.20 Uhr kamen die 16-jährige Tochter und ihr gleichaltriger Freund nach Hause und bemerkten das Feuer.

Sie weckten den Hausbesitzer und eine im ersten Stock schlafende 21-jährige Schwester. Der 60-Jährige bekämpfte die Flammen mit einem Feuerlöscher. Das gelang ihm aber nur zum Teil. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchdorf löschte den Brand dann endgültig. Der Hausbesitzer, die 21-jährige Tochter und der Freund der 16-Jährigen wurden vorsorglich wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Der Hund der 16-Jährigen, der zum Brandzeitpunkt im Esszimmer war, wurde ebenfalls gerettet und zum Tierarzt gebracht. (APA, 28.12.2014)

Share if you care.