Indien: Tote und Verletzte bei Bombenexplosion

28. Dezember 2014, 19:47
1 Posting

Polizei spricht von Terrorverdacht

Neu-Delhi – Bei einer Bombenexplosion vor einem Restaurant der indischen Millionenstadt Bangalore sind am Sonntag eine Frau getötet und ein Mann verletzt worden. Nach ersten Polizeiermittlungen handelte es sich um einen selbstgebauten Sprengsatz. Ein Sprecher sagte, es bestehe Terrorverdacht. Konkrete Hinweise auf Täter oder Motiv gebe es aber zunächst nicht.

Mitte des Monats hatte Indien der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) alle Aktivitäten auf dem Subkontinent verboten. Vor wenigen Wochen nahm die Polizei zudem einen radikalen Islamisten in Bangalore fest, der auf einem populären Twitteraccount mit der IS-Miliz sympathisiert haben soll. Laut dem britischen Sender Channel 4 verbreitete der Mann IS-Propaganda, die jeden Monat etwa zwei Millionen Mal aufgerufen wurde. Die so Angesprochenen seien vor allem Jihadisten außerhalb des Iraks und Syriens gewesen. (APA, 28.12.2014)

Share if you care.