Dole entschädigt erkrankte Arbeiter

27. Dezember 2014, 19:43
4 Postings

Wegen Verwendung von gesundheitsgefährdenden Pflanzenschutzmitteln

Managua - Der US-Bananenproduzent Dole entschädigt 1.700 erkrankte Feldarbeiter in Nicaragua. Sie waren in den 1970er-Jahren auf den Plantagen des Unternehmens den Pestiziden Nemagon und Fumazone ausgesetzt. Die Pflanzenschutzmittel stehen im Verdacht, Unfruchtbarkeit, Krebs und Missbildungen bei Ungeborenen zu verursachen.

"Die Entschädigungen werden bald ausgezahlt", zitierte die Zeitung "El Nuevo Diario" am Samstag den Dole-Sprecher Humberto Hurtado. Wegen der Verwendung schädlicher Substanzen auf ihren Feldern hatte Dole in den vergangenen Jahren bereits Tausende ehemalige Arbeiter in Mittelamerika entschädigt. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der größte Obstproduzent der Welt und in über 90 Ländern aktiv. (APA, 27.12.2014)

Share if you care.