Somalia: "Geheimdienstchef" der Al-Shabaab-Miliz stellt sich

27. Dezember 2014, 17:16
6 Postings

USA hatten drei Millionen Dollar Kopfgeld ausgelobt

Mogadischu - Im Kampf gegen die islamistische Al-Shabaab-Miliz hat die Regierung in Somalia einen Erfolg verkündet. Mit Zakariya Ismail Ahmed Hersi habe sich einer der wichtigsten Anführer der mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbündeten Gruppierung gestellt, teilte ein Militärsprecher am Samstag in Mogadischu mit.

Hersi galt als der "Geheimdienstchef" der Al-Shabaab, die für die Errichtung eines islamischen Gottesstaates kämpft. Die USA hatten für Hinweise auf ihn eine Belohnung von drei Millionen Dollar (2,46 Mio. Euro) ausgesetzt.

Seit dem Sturz von Machthaber Siad Barre im Jahr 1991 herrscht in Somalia Bürgerkrieg. Die Al-Shabaab-Miliz kontrolliert nach ihrer Vertreibung aus Mogadischu im Jahr 2011 noch immer Gebiete im Zentrum und Süden des ostafrikanischen Landes und verübt immer wieder Anschläge im ganzen Land. (APA, 27.12.2014)

Share if you care.