Weihnachten 2014: Amazon hat Grund zum Jubeln 

27. Dezember 2014, 12:49
269 Postings

Versandhändler präsentiert beeindruckende Zahlen - Unternehmen wächst und wächst

Die Weihnachtszeit ließ die Kassen von Amazon klingeln. So gab der Versandriese bekannt, dass sich während der Feiertage weltweit mehr als zehn Millionen Neukunden für das Premium-Programm Prime angemeldet hatten. Zwar wurde das Service kürzlich erst verteuert, allzu große Auswirkungen dürfte dies jedoch nicht auf die Popularität von Prime haben.

Premium-Versand wird immer beliebter

Besonders die verkürzte Lieferzeit soll Amazon-Kunden zum Umstieg bewogen haben. Im Vergleich zum Vorjahr wurde dem Versandriesen zufolge mehr als zehn Mal so häufig der Premium-Versand gewählt, bei dem die Ware noch am Tag der Bestellung beim Kunden ankommt.

Kunden kaufen mobil und Amazon-Geräte

Auch das mobile Online-Shopping boomt laut Amazon. 60 Prozent der Weihnachtgeschenke wurden demnach per Tablet oder Smartphone geordert. Jubel zeigt das Unternehmen von Jeff Bezos auch bei der Beliebtheit der Fire-Geräte-Reihe. Der FireTV Stick soll demnach beeindruckende Verkaufszahlen aufweisen. Ob die Konkurrenz von Google in Form des Chromecasts besser verkauft wurde, gibt Amazon jedoch nicht bekannt.

Call of Duty, GoPro und ein HDMI-Kabel

Besonders beliebt bei den Amazon-Kunden war weiters das neueste Call of Duty, GoPro mit ihren Actionkameras, sowie das unternehmenseigene HDMI-Kabel. Der Versandriese zeigt bei der Zahlenpräsentation auch Humor: So wurden während der Weihnachtszeit etwa so viele Flambiergeräte gekauft, um 31.000 Crème Brulees zu karamellisieren. (red, derStandard.at, 27.12.2014)

  • Weihnachten 2014: Amazon feiert sich selbst.
    foto: ap/sakuma

    Weihnachten 2014: Amazon feiert sich selbst.

Share if you care.