Fünf Verletzte bei mutmaßlichem Anschlag auf schwedische Moschee

26. Dezember 2014, 20:38
332 Postings

Feuer in Eskilstuna, rund 90 Kilometer westlich von Stockholm - Solidarität mit Muslimen bekundet

Bei einem mutmaßlichen Brandanschlag auf eine Moschee in Schweden sind am Donnerstag fünf Menschen verletzt worden. Der Sprengsatz entfachte einen Brand in dem Gebetshaus in Eskilstuna, rund 90 Kilometer westlich von Stockholm, wie ein Sprecher der örtlichen Polizei, Lars Franzell, sagte. In der Moschee, die sich im Erdgeschoss eines Wohnhauses befindet, hielten sich fast 70 Menschen auf.

Die Verletzten wurden den Angaben zufolge mit Rauchvergiftungen, Schnittwunden und Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht, eine Person sei schwer verletzt, aber stabil. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung ein, nannte aber zunächst keine Verdächtigen. Ein weiterer Polizeisprecher sagte, bisher gebe es keine Hinweise, die stärker in die eine oder andere Richtung wiesen. Der Geheimdienst SAPO schaltete sich ein.

Der Vorsitzende der Vereinigung der Muslime in Schweden, Omar Mustafa, sagte im Radiosender SR, das Land erlebe einen zunehmenden "Hass gegen Muslime".

Solidarität mit Muslimen

Einem Aufruf unter dem Motto "Zusammen für Eskilstuna" im Online-Netzwerk Facebook folgten mehrere hundert Einwohner der Stadt, um vor der betroffenen Moschee Solidarität mit der muslimischen Gemeinde zu bekunden. Regierungschef Stefan Löfven sprach von "hasserfüllter Gewalt". "Wir werden diese Art von Verbrechen niemals tolerieren", sagte der Sozialdemokrat dem Sender SR.

In Schweden läuft im Moment eine intensive Debatte über Immigration. Ausgelöst wurde die Diskussion von den Rechten im schwedischen Parlament, die die Anzahl der Asylwerber im Land drastisch senken wollen. Die Großparteien wollen die liberale Politik Schwedens bei diesem Thema beibehalten. (red/APA/Reuters, 25.12.2014)

  • Einsatzkräfte vor der ausgebrannten Moschee in Schweden.
    foto: ap photo/pontus stenberg

    Einsatzkräfte vor der ausgebrannten Moschee in Schweden.

Share if you care.