Vier Tote bei Durchzug von Tornado durch Mississippi

24. Dezember 2014, 11:32
posten

Notstand ausgerufen

Jackson (Mississippi) - Beim Durchzug eines Tornados durch den südöstlichen US-Bundesstaat Mississippi sind nach Behördenangaben mindestens vier Menschen getötet worden. Gouverneur Phil Bryant rief am Dienstag für die beiden am schwersten betroffenen Regionen Jones und Marion County den Notstand aus, um die Hilfe zu beschleunigen.

Bei seinem Durchzug beschädigte der Tornado zahlreiche Häuser, tausende Menschen waren ohne Strom. Das kleine Krankenhaus von Marion County war von dem Zustrom Verletzter überfordert. Acht Patienten mussten nach einem Bericht des örtlichen Fernsehsenders WDAM mit schweren Verletzungen in ein anderes Hospital gebracht werden. (APA, 24.12.2014)

Share if you care.