Post verkauft ehemaligen Firmensitz

23. Dezember 2014, 10:36
10 Postings

Immobilien-Entwickler Soravia Group erwirbt das Gebäude in der Postgasse in der Inneren Stadt

Wien - Die Österreichische Post hat ihre ehemalige Unternehmenszentrale in der Wiener Innenstadt an den Immobilien-Entwickler Soravia Group verkauft. Über den Verkaufspreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte das teilstaatliche Unternehmen am Dienstag mit. Der Verkauf habe keinen Einfluss auf die operative Geschäftsentwicklung, die Prognose oder die Dividendenpolitik des Konzerns, hieß es.

Die Österreichische Post ist seit ihrer Gründung in dem teilweise denkmalgeschützten Haus untergebracht gewesen und erst vor einigen Jahren an einen neuen Standort übersiedelt. Die Grundstücksfläche des ehemaligen Sitzes betrage mehr als 7200 Quadratmeter, die Nettogeschossfläche rund 26000 Quadratmeter. (red, derStandard.at, 23.12.2014)

Share if you care.