Napoli holt sich Supercup

22. Dezember 2014, 21:50
51 Postings

Sieg im Elferschießen in spannender Auseinandersetzung mit Juventus, das zweimal in Führung lag

Doha/Rom - Die SSC Napoli hat den italienischen Supercup im Duell mit Juventus Turin gewonnen. Die Süditaliener setzten sich am Montag in Doha mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen Italiens Rekordmeister durch. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung war es 2:2 (1:1,0:1) gestanden.

In den 120 Minuten lieferten einander die argentinischen Torjäger Carlos Tevez und Gonzalo Higuain ein Privatduell. Tevez brachte Juventus in der 5. und 106. Minute zweimal in Führung, Higuain glich in der 68. und 118. Minute jeweils aus.

Im Elfmeterschießen wehrte Juve-Goalie Gianluigi Buffon zwar drei Strafstöße ab, vier seiner Kollegen verschossen aber. So traf etwa Tevez gleich im ersten Versuch nur die Stange. Higuain verwandelte dagegen für die Blauen.

Juventus, Sieger der vergangenen beiden Jahre, verpasste den siebten Triumph und damit den Status als alleiniger Rekordsieger. Für Napoli war es der zweite Gewinn der Trophäe.

Im vergangenen Jahr war das Spiel um die Supercoppa im römischen Olympiastadion ausgetragen worden, zuvor waren Auftritte im Ausland aber bereits nichts Ungewöhnliches. Das Match zwischen dem italienischen Meister und dem Pokalsieger fand unter anderem bereits in China und den USA statt. (APA/red - 22.12. 2014)

  • Marek Hamsik nimmt die Supercoppa entgegen.
    foto: apa/ap/faisal

    Marek Hamsik nimmt die Supercoppa entgegen.

Share if you care.