Weihnachtliche Video-Symphonie: Lasst die Youtube-Glocken läuten

23. Dezember 2014, 05:30
11 Postings

Alle Jahre wieder klingen die Youtube-Weihnachtsclips. Dieses Jahr zieht eine Supermarktwerbung alle Aufmerksamkeit auf sich, dabei ist die Idee gar nicht so neu

Nachdem der deutsche Lebensmittelhändler Edeka im März dieses Jahres mit "Supergeil" einen Internethit landete, lässt er im neuen Clip die Supermarktkassa weihnachtlich klingeln. 13 versteckte Kameras haben die Filiale im Blick, als plötzlich das Licht ausgeht und neun Kassierer mit den Pieptönen ihrer Scanner die Melodie von "Jingle Bells" anstimmen. Die vermeintlich ahnungslosen Kunden klatschen zum Abschluss begeistert.

edeka

"Supergeil" übertroffen

Die "Kassensymphonie" wirkt etwas zu perfekt, um als Überraschung in einem gewöhnlichen Supermarkt mit versteckten Kameras durchzugehen. Trotzdem hat sie das Potential zu einem Viral-Hit in der Vorweihnachtszeit aufzusteigen. Der Online-Werbespot ist noch keine zwei Wochen auf Youtube und hat bereits fast 17 Millionen Klicks. Damit hat er den Kultspot aus dem Frühjahr bereits jetzt überholt. Die Werbestrategie ist für das Unternehmen aufgegangen, dabei ist die Idee gar nicht so neu.

Süßer die Körbe nie klingen

Eine Inspiration für das Scanner-Piepsen ist wohl das Video der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA aus dem letzten Jahr. In "Jingle Hoops" lassen die Basketballer mit gezielten Würfen die mit Glöckchen behangenen Körbe erklingen. Eine traumhafte Version des Weihnachtshits "Jingle Bells" für alle Sportbegeisterten. Jedoch trügt auch hier der perfekte Schein, denn das Making-of des Clips macht deutlich: Hier wurde mit Bluescreen-Technik nachgeholfen. Ganz so reibungslos ließen sich die Bälle nicht im Takt des Liedes in den Korb werfen. Trotzdem wurde das Video über 11 Millionen Mal angeschaut und ist bereits jetzt ein viraler Klassiker.

nba


Youtube: Paradies für Weihnachtsvideos

Von professionellen Werbefilmen bis zu privaten und oft auch skurrilen Videos lässt sich auf Youtube alles finden was das weihnachtliche User-Herz begehrt. Dass Katzen eine große Anhängerschaft im Internet haben, ist kein Geheimnis, und so ist es kaum verwunderlich, dass es zahlreiche schrecklich-schöne Clips von Katzen gibt, die beispielsweise "Stille Nacht, heilige Nacht" singen.

alanice

#Jammietime: Virtuelle Weihnachtskarte

Auch die traditionelle Weihnachtskarte scheint ausgedient zu haben. Die amerikanische Familie Holderness machte sich bereits letztes Jahr durch einen Remix des Will Smith Liedes "Miami" einen Namen auf Youtube, das Video wurde mehr als 15-millionenmal aufgerufen und dient schon als Vorlage für Parodien.

the holderness family
Hier das Original ...
showtv
... und die Parodie.

Dieses Jahr legt die Familie Holderness mit einer umgeschriebenen Version des R.E.M. "It's the End of the World" nach. In "It's the End of the Year" zeigt die in ihren Pyjamas tanzende Familie was im vergangenen Jahr passiert ist.

the holderness family

Die traditionelle Weihnachtskarte kann da bei so viel Professionalität kaum mithalten, allerdings dürfte das heurige Video für etwas weniger Begeisterung sorgen, derzeit hält man bei mageren 656.000 Klicks.

Stöbern auf Youtube lohnt sich, auch wenn nicht jeder Klick eine Bereicherung sein muss. (Britta Breuers, der Standard.at, 22.12.2014)

Share if you care.