Saudi-Arabien will nicht weniger Öl fördern

21. Dezember 2014, 16:50
33 Postings

Saudi-Arabien will an seinem Produktionsniveau festhalten

Abu Dhabi - Saudi-Arabien will trotz des rasanten Ölpreis-Verfalls unabhängig vom Verhalten anderer Förderländer an seinem Produktionsniveau festhalten. Selbst wenn Länder außerhalb des Opec-Kartells ihre Förderung drosseln sollten, werde sein Land dies nicht tun, erklärte Ölminister Ali Al-Naimi am Sonntag in Abu Dhabi. "Wenn sie ihre Produktion kürzen wollen, können sie das gerne tun. Wir kürzen nicht - Saudi-Arabien wird mit Sicherheit nicht kürzen", sagte Al-Naimi. Mit den derzeitigen Preisen sei er zwar völlig unzufrieden. Der Ölpreis werde sich jedoch auch wieder erholen, auch wenn bislang unklar sei, wann.

Die Opec hatte bei ihrem jüngsten Treffen im November auf Drängen Saudi-Arabiens beschlossen, den Preisrutsch nicht mit einer geringeren Förderung zu bekämpfen. Dahinter steckt das Kalkül, mit vorübergehend niedrigen Preisen teure Fördermethoden unrentabel zu machen und so Marktanteile zurückzugewinnen. Das hatte den Preisrutsch beim Öl beschleunigt. Zuletzt musste für ein Fass (159 Liter) des Rohstoffs mit rund 60 Dollar nur noch halb so viel bezahlt werden wie im Sommer. (Reuters, 21.12.2014)

Share if you care.