Tragödie in Australien: Mutter wegen Mordes angeklagt

21. Dezember 2014, 13:06
5 Postings

Der 37-Jährigen wird vorgeworfen, sieben ihrer eigenen Kinder und eine Nichte ermordet zu habe

Cairns - Die Mutter im Zentrum der Familientragödie in Australien ist wegen achtfachen Mordes angeklagt worden. Die Anhörung dazu habe in Anwesenheit eines Richters am Bett der Frau im Cairns Base-Krankenhaus stattgefunden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der 37-Jährigen wird vorgeworfen, sieben ihrer eigenen Kinder und eine Nichte ermordet zu haben. Polizisten hatten die Leichen der Kinder im Alter von zwei bis 14 Jahren am Freitag in ihrem Haus in Manoora, einem Vorort von Cairns an der Nordostküste, entdeckt. Die Frau selbst war durch Stichwunden verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Beamten prüfen nach Medienberichten, ob die Frau unter Drogen stand. "Dies sind alles Sachen, die vor Gericht präsentiert werden", sagte der leitende Ermittlungsbeamte Bruno Asnicar bei einer Pressekonferenz. "Ich dementiere es nicht, ich sage nur, ich kann jetzt noch nicht darüber reden."

Die Autopsieergebnisse lagen zunächst noch nicht vor. Die Polizei hatte am Tatort Messer sichergestellt. Geprüft werde aber auch, ob die Kinder womöglich erstickt wurden, sagte Asnicar. (APA, 21.12.2014)

Share if you care.