Rätseln um gewaltsamen Tod einer Kärntnerin in Tamsweg

20. Dezember 2014, 13:53
6 Postings

76-Jährige wurde schwerst verletzt von 41-jährigem Sohn ins Spital gebracht - Hintergründe vorerst völlig unklar - Obduktion angeordnet - Landeskriminalamt Kärnten ermittelt

Klagenfurt/Tamsweg - Eine 76 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Feldkirchen in Kärnten ist Freitagabend von ihrem 41 Jahre alten Sohn schwerst verletzt in das Krankenhaus in Tamsweg im Salzburger Lungau gebracht worden. Wenig später erlag die Frau ihren Verletzungen. "Es ist bisher völlig unklar, wie die Verletzungen zustande kamen, wir ermitteln in alle Richtungen", sagte Polizeisprecher Rainer Dionisio zur APA.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird über das Wochenende eine Obduktion der Leiche vorgenommen. "Der 41-Jährig wurde noch nicht einvernommen, die Hintergründe des Todes der Frau sind vorerst völlig unklar", sagte Dionisio. Die Ermittlungen in dem Fall liegen beim Landeskriminalamt Kärnten. (APA, 20.12.2014)

Share if you care.