Landertinger in Pokljuka-Sprint Zweiter

19. Dezember 2014, 16:07
15 Postings

Erster Podestplatz für ÖSV in der laufenden Saison - Sieg an Russen Schipulin

Pokljuka - Dominik Landertinger hat beim Biathlon-Weltcup-Sprint im slowenischen Pokljuka für den ersten ÖSV-Podestplatz in der heurigen Saison gesorgt. 11,9 Sekunden hinter dem Russen Anton Schipulin belegte der Österreicher am Freitag den zweiten Platz und demonstrierte damit erneut seine starke Form. Auf Platz drei landete der Norweger Emil Hegle Svendsen, der 24,1 Sekunden hinter Schipulin lag.

Vierter wurde trotz einer Strafrunde der französische Weltcup-Leader Martin Fourcade. Zweitbester ÖSV-Athlet war Simon Eder als Elfter, Daniel Mesotitsch wurde 31. Am Samstag folgt jeweils das Verfolgsrennen bei Herren und Damen. (APA - 19.12. 2014)

Ergebnisse Biathlon-Weltcup in Pokljuka vom Freitag:

  • Herren, 10 km Sprint: 1. Anton Schipulin (RUS) 23:18,6 Min. (0 Strafrunden) - 2. Dominik Landertinger (AUT) +11,9 Sek. (0) - 3. Emil Hegle Svendsen (NOR) 24,1 (0) - 4. Martin Fourcade (FRA) 29,9 (1) - 5. Jewgenij Garanitschew (RUS) 34,1 (0) - 6. Simon Schempp (GER) 36,3 (0). Weiter: 11. Simon Eder (AUT) 50,1 (1) - 31. Daniel Mesotitsch (AUT) 1:25,9 Min. (1) - 46. Julian Eberhard (AUT) 1:46,0 (3) - 67. David Komatz (AUT) 2:28,6 (3)

Gesamtwertung nach 6 von 25 Bewerben: 1. M. Fourcade 259 Punkte - 2. Svendsen 251 - 3. Schempp 230 - 4. Schipulin 222 - 5. Landertinger 218 - 6. Jakov Fak (SLO) 213. Weiter: 16. Eder 119 - 28. Mesotitsch 84 - 51. Komatz 18 - 55. Tobias Eberhard (AUT) 12 - 67. J. Eberhard 2

  • Landertinger holt den Podestplatz.
    foto: ap/bandic

    Landertinger holt den Podestplatz.

Share if you care.