Dornhelm dreht Doku über "60 Jahre Staatsvertrag"

19. Dezember 2014, 11:39
4 Postings

Regisseur untersucht heutige Befindlichkeit der österreichischen Seele - 90.000 Euro Förderung vom Fernsehfonds zugesagt

Wien - Der Regisseur Robert Dornhelm geht in seinem neuen Film anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums des am 15. Mai 1955 unterzeichneten Staatsvertrags der Frage nach der heutigen Befindlichkeit der österreichischen Seele nach. Die Fernseh-Dokumentation für den ORF erhielt beim letzten Antragstermin des Jahres 90.000 Euro Förderung zugesagt, teilte der Fernsehfonds Austria am Freitag in einer Aussendung mit.

Für ATV erhielt die mittlerweile 10. Staffel von "Pfusch am Bau" eine Zusage über 56.000 Euro. Für ZDF, ARTE und Planet TV wird "Pimp my mountain", ein Projekt über die Veränderungen in den Alpen, mit 50.000 Euro unterstützt. Es seien drei Fernsehdokus, die "allesamt ein großes, bedeutsames Stück österreichischer Identität vermitteln", freute sich RTR-Geschäftsführer Alfred Grinschgl, der den Fernsehfonds verantwortet. Dem Fernsehfonds stehen jährlich 13,5 Millionen Euro zur Verfügung. (APA, 19.12.2014)

Share if you care.