Fixkupon-Express auf Aktien und Indizes

19. Dezember 2014, 09:00
posten

Neue Zertifikate mit drei Jahren Laufzeit und 30 Prozent Schutz

Vor einigen Tagen erweiterte sich der Kreis der Anbieter von Express-Zertifikaten mit Fixkupons um die Société Générale. Somit können Anleger ab sofort mit 15 neuen Produkten auf Aktienindizes, wie den EuroStoxx50, den IBEX oder den FTSE MIB oder auf Einzelwerte, wie die ENI-, die Deutsche Telekom- oder die SAP-Aktie in den nächsten drei Jahren mit Sicherheitspuffern von 30 Prozent zu überproportional hohen Renditechancen von 3,45 bis 5,25 Prozent pro Jahr gelangen.

Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich beispielsweise der Aktienkurs des im Umbruch befindlichen Energieversorgers E.ON in den nächsten drei Jahren tendenziell freundlich entwickeln wird, oder in drei Jahren nicht unterhalb der 10-Euro Marke liegen wird, könnten die Veranlagung im neuen SG-Fixkupon Express-Zertifikat auf die E.ON-Aktie in Erwägung ziehen.

30 Prozent Sicherheitspuffer

Der Basispreis des Fixkupon Express-Zertifikates auf die E.ON-Aktie wurde bei 14 Euro festgeschrieben. 30 Prozent darunter, bei 9,80 Euro, wurde die ausschließlich am finalen Bewertungstag (5.12.17) aktive Barriere angesiedelt. Notiert die Aktie am ersten Bewertungstag (7.12.15) oberhalb des Basispreises, dann wird das Zertifikat mit dem Nennwert von 100 Prozent plus der Zinszahlung in Höhe von 4,45 Prozent zurückbezahlt. Andernfalls wird nur der Zinskupon ausgeschüttet und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest um ein weiteres Jahr, nach dem die gleiche Vorgangsweise, wie am ersten Bewertungstag angewendet wird. Läuft das Zertifikat bis zum finalen Bewertungstag (5.12.17), dann wird es mit dem Ausgabepreis von 100 Euro und der anstehenden Kuponzahlung von 4,45 Prozent getilgt, wenn der Aktienkurs dann auf oder oberhalb der Barriere von 9,80 Euro notiert.

Bei einem Kursverlust von mehr als 30 Prozent, wird das Zertifikat mit ISIN: DE000SG6PTH1, gemäß der negativen prozentuellen Kursentwicklung zurückbezahlt.

Der höchste Ertrag ist derzeit mit dem Zertifikat auf die ENI-Aktie (ISIN: DE000SG6PTP4) mit dem Zinskupon von 5,25 Prozent zu erzielen, des zurzeit deutlich unterhalb des Ausgabepreises von 100 Euro erworben werden kann. Auch das Zertifikat mit dem niedrigsten Kupon von 3,45 Prozent auf den EuroStoxx50-Index (ISIN: DE000SG6PS90) kann derzeit unterhalb des Nennwertes von 100 Prozent gekauft werden.

ZertifikateReport-Fazit: Der Anreiz für die Investition in diese Fixkupon Express-Zertifikate besteht darin, dass sie bereits bei seitwärts laufenden Notierungen der Basiswerte und bei einem bis zu 30-prozentigen Kursrückgang in drei Jahren für Erträge sorgen werden, die mit "Long Only"-Investments im Falle einer Seitwärtsbewegung keinesfalls zu erzielen sind.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.