Auszeit im Ausland: Stipendien für Journalisten und Journalistinnen

Blog18. Dezember 2014, 14:40
posten

Neuer Input gesucht? Jahreszeitgemäß gibt der Journo-Blog Anregungen für Fellowships, die 2015 zum Jahr der Erfahrung, Inspiration und internationalen Vernetzung machen können

Wien - 12 Ideen für Ihren Neujahrsvorsatz:

World Journalist Fellowship

Das Arthur L. Carter Journalism Institute vergibt Fellowhips für internationale Journalisten und Journalistinnen, die mindestens zwei Jahre Berufserfahrung haben. Journalisten können damit gefördert zwei Semester an einem der Masterprogramme des Instituts an der NYU studieren. Das Fellowship umfasst Studiengebühren und ein Stipendium für zwei Semester des dreisemestrigen Post-Graduate Programms Journalismus.

Bewerbungsfrist: 4. Jänner 2015

Senior Knight International Journalism Fellow

Das International Center for Journalists (ICFJ) sucht herausragende Bewerber für ein Knight International Journalism Fellowship in Afrika - mit Spezialisierung auf Gesundheits- und Entwicklungsthemen. Der Fellow wird redaktioneller Projektleiter für die Journalismusinitiative des ICFJ sein, der Fokus liegt auf Kenia, Nigeria, Südafrika und Tansania.

Anforderungen: U.a. mindestens 10 Jahre Erfahrung in der Berichterstattung zu Gesundheits- und Entwicklungsthemen.

Bewerbungsschluss: 7. Jänner 2015

Associated Press Global News Internship Program

Das Programm, das im Sommer 2015 stattfindet, bietet ein individuell angepasstes Training für Journalismus-Studenten, in dem sie Texte, Videos, Fotos und interaktive Reportagen erstellen. Stattfinden können die Internships in den USA (Chicago, Los Angeles, New York, etc.), sowie Bangkok, Berlin, London, Johannesburg und vielen weiteren Städten. Bewerben können sich ausschließlich Studenten.

Bewerbungsfrist: 12. Jänner 2015

Reuters Journalism Fellowship Programme

Oxford, UK

Das Fellowship Programm bietet Journalisten die Möglichkeit, in einem Zeitraum von drei, sechs oder auch neun Monaten an der Universität von Oxford ihr Know-how in der Medienbranche weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Bewerber müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung mitbringen und über ein hohes Niveau in Englisch verfügen. Für Interessierte aus Österreich: Die APA vergibt ein Stipendium an Mitarbeiterinnen von APA-Genossenschaftsmedien.

Bewerbungsschluss: 30.Jänner 2015

Knight-Wallace Fellowship

Ann Arbor, MI

Das Knight-Wallace Fellowship bringt jährlich sechs internationale Bewerber und zwölf amerikanische Bewerber für vier bis acht Monate in Michigan zusammen, um dort Rechercheprojekte durchzuführen.

Bewerber müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung mitbringen und hauptberuflich im Journalismus tätig sein.

Bewerbungsschluss: 1. Februar 2015

Joan Shorenstein Fellowship
Cambridge, MA

Der primäre Fokus liegt in der Recherche und der Publikation eines medialen/politischen Themas, das den Dialog zwischen Politikern, Professoren und Journalisten ermöglichen soll.

Die Bewerber müssen aktive Journalisten, Politiker oder Professoren sein. Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen einen Nachweis in Form eines TOEFLs oder IELTS erbringen.

Bewerbungsschluss: 2.Februar 2015

Donald W. Reynolds Fellowship

Das Donald W. Reynolds Institute an der University of Missouri in Columbia liegt mitten im amerikanischen Heartland und bietet drei verschiedene Arten von Fellowships an. RJI Institutional Fellows können wählen zwischen Residential Fellowship (acht Monate auf dem Campus), einem Non-residential Fellowship (acht Monate in den USA, mit kurzen Aufenthalten auf dem Campus) und einem institutionellen Fellowship (acht Monate bei einem Medium in den USA). Letzteres dürfte für internationale Bewerber allerdings nur in Ausnahmefällen in Frage kommen. Eine Altersgrenze gibt es nur nach unten: 18 Jahre.

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2015

World Press Institute Fellowship

Für hauptberufliche Journalisten, Pressefotografen und Nachrichten-Producer mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung. Journalistenausbildner können sich ebenfalls bewerben, wenn sie zuvor fünf Jahre hauptberufliche Journalisten waren. Das Fellowship ist ein rigides Reise-und Fortbildungsprogramm von August bis Oktober. Bewerber müssen sich darauf einstellen, drei Monate lang mit ständigen Ortswechseln aus dem Koffer zu leben.

Bewerbungsschluss: 15. Februar 2015

Munk School of Global Affairs Global Journalism Fellowship

Toronto, Kanada

Dieses Programm ist vor allem eine Chance für freie Reporter am Anfang ihrer Karriere und zwar ausdrücklich auch für journalistische Quereinsteiger. Wichtig sind vor allem Neugier, der journalistische Biss, und dass man sich schon in einem Spezialgebiet profiliert hat (zum Beispiel als Blogger) und dieses während des Fellowships weiter vertiefen will. 20 ausgewählte internationale Fellows kommen im September/Oktober 2014 für sechs Wochen zu einem gemeinsamen Bootcamp an der Munk School of Global Affairs (University of Toronto in Kanada) zusammen. Dort werden journalistische Grundlagen vermittelt. Anschließend schwärmen die Fellows aus, recherchieren und berichten acht Monate lang von Orten ihrer Wahl. Zum Schluss gibt es nochmal eine Abschluss-Session in Toronto. Das Programm bietet seinen Fellows nicht nur das übliche Alumni-Netzwerk, sondern auch Mentoring für zwei Jahre.

Bewerbungsfrist: 20. Februar 2015

Nieman Fellowship for Journalists

Cambridge, MA

Die Nieman Fellowships ermöglichen jährlich 24 Journalisten aus allen Fachbereichen zwei Semester in Harvard, um dort an Seminaren, Master-Classes und Events teilzunehmen. Bewerber müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung haben und von Mitte August bis Mai von ihrer Arbeit freigestellt werden.

Bewerbungsfrist: ab Sommer 2015 für Fellowships im Jahr 2017

US-Austrian Journalism Exchange Fellowships

Österreichische Journalisten arbeiten sechs Wochen lang in US-amerikanischen Redaktionen und umgekehrt arbeiten US-Journalisten in österreichischen Redaktionen. Dadurch sollen sie ihr Verständnis und Wissen über das andere Land vertiefen und die journalistischen Arbeitsweisen erweitern.

Bewerber müssen mindestens drei Jahre an journalistischer Erfahrung mitbringen und zwischen 21 und 38 Jahren alt sein. Interesse an Beziehungen zwischen den USA und Österreich sowie gute Englischkenntnisse sollten vorhanden sein.

Bewerbungsfrist: 2015

Europäische Journalisten – Fellowships

Das Internationale Journalisten-Kolleg der Freien Universität Berlin vergibt jährlich zehn bis fünfzehn Stipendien an Journalisten aus Europe und den USA.

Das Programm ermöglicht den Studierenden in zwei Semestern ein Netzwerk zu anderen Journalisten aufzubauen und an journalistisch- wissenschaftlichen Projekten zu arbeiten. Bewerber sollten zwischen 25 und 40 Jahre alt sein und über gute Deutsch Kenntnisse verfügen.

Bewerbungsfrist: 28. Februar 2015 für das Programm von Oktober 2015- Juli 2016 (Daniela Kraus, derStandard.at, 18.12.2014)

Daniela Kraus ist Geschäftsführerin des fjum_forum journalismus und medien wien. Auf derStandard.at/Etat schreibt sie im Journo-Blog über aktuelle Entwicklungen in der Medienbranche – und ihre Auswirkungen auf die Arbeit von Journalistinnen und Journalisten.

  • Daniela Kraus, Geschäftsführerin des fjum_forum journalismus und medien wien.
    foto: fjum

    Daniela Kraus, Geschäftsführerin des fjum_forum journalismus und medien wien.

Share if you care.