Polizeieinsatz sorgte 2014 für meistgelesene Panorama-Geschichte

Ansichtssache27. Dezember 2014, 08:00
41 Postings

Das mysteriöse Verschwinden eines Verkehrsmittels, der Bau eines anderen und gezuckerte Früchte eines Rosengewächses finden sich auf der Jahreshitliste im Ressort Panorama. Das mit Abstand größte Interesse erregte aber die Exekutive in Wien

Das Jahresende ist die Zeit des Zurückschauens. Wir haben das Archiv befragt, welche Geschichten Sie 2014 im Ressort Panorama am meisten interessiert haben. In der Folge finden Sie in umgekehrt chronologischer Reihenfolge (Spannung!) die zwanzig zugriffsstärksten Artikel des Jahres. So viel sei verraten: Auf Platz eins liegt nicht nur der Panorama-Rekordhalter, sondern auch jener des ganzen Nachrichtenportals derStandard.at.

Nicht berücksichtigt sind Sonderformen wie Ansichtssachen, Quiz oder Chats. Zu manchen Themen befinden sich mehrere Artikel in den Top 20, in diesen Fällen haben wir den jeweils zugriffsstärksten (nach Page Impressions, Stand 16. Dezember 2014) gewählt. Bitte beachten Sie: Die Artikel befinden sich am Status des jeweiligen Erscheinungszeitpunkts, Sachverhalte müssen, etwa durch erst später aufgetauchte Informationen, nicht unbedingt dem heutigen Kenntnisstand einer Thematik entsprechen.

Share if you care.