Google-Suche 2014: "Flappy Bird" schlägt "Destiny"

18. Dezember 2014, 11:48
4 Postings

Mobile-Hit lässt sämtliche Games-Blockbuster hinter sich

Über das Mobile-Game "Flappy Bird" haben sich vergangenes Jahr mehr Menschen informiert, als über jedes andere Videospiel. Das Geschicklichkeitsspiel positionierte sich bei den Google Suchtrends 2014 klar vor den Gratispuzzler "2048" und die Blockbuster "Destiny", "FIFA 15" und "Titanfall".

foto: google


Turbulente Geschichte

Besonderes Interesse galt "Flappy Bird" nicht zuletzt aufgrund dessen Entwicklungsgeschichte. Innerhalb eines Jahres nach dem Marktstart im Mai 2013 konnte Schöpfer Dong Nguyen durch Werbung angeblich 50 Millionen Dollar einspielen. Daraufhin folgten dutzende Klone und Parodien auf das Game. Der Hype um den Vogel mit "Super Mario"-Grafik wehrte mehrere Monate lang. In Summe erfolgten sogar mehr Suchanfragen zu "Flappy Bird" (Platz 6 unter allen Google-Trends 2014) als zu Conchita Wurst, ISIS, "Frozen" und "Sochi Olympics". (zw, derStandard.at, 18.12.2014)

  • Artikelbild
    foto: flappy bird
Share if you care.