EuroStoxx50-Zertifikate

18. Dezember 2014, 09:38
posten

Drei Prozent und 4,40 Prozent Zinsen plus Teilschutz

Wer mit Hilfe der immer beliebter werdenden Express-Zertifikate mit fixen Kupons zu Zinserträgen oberhalb der Wahrnehmungsgrenze kommen will, kann bereits aus einer Vielzahl von Produkten auswählen. Die UBS bietet derzeit zwei Zertifikate auf den EuroStoxx50-Index zur Zeichnung an, die sich in einigen wesentlichen Punkten voneinander unterscheiden und über unterschiedliche Renditechancen und Sicherheitsmerkmale verfügen.

Der am 22.12.14 fixierte Schlusskurs des EuroStoxx50-Index wird als Startwert für beide Zertifikate festgeschrieben, die noch bis 22.12.14 mit 100 Prozent plus 0,25 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden können.

3% Zinsen und 43,50% Schutz

Das Zertifikat mit der maximalen Laufzeit bis 3.1.18, ISIN: DE000UBS2439, ist mit einem Jahreszinskupon von drei Prozent ausgestattet. Die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (23.12.14 bis 22.12.17) aktivierte Barriere wird bei 56,50 Prozent des Startwertes liegen.

Wenn der Index an den im Jahresabstand angesiedelten Bewertungstagen auf oder oberhalb des Startwertes notiert, dann wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis von 100 Prozent und der Zinszahlung in Höhe von drei Prozent zurückbezahlt. Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (22.12.17), dann wird es bereits dann mit 100 Euro zurückgezahlt, wenn der Index während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere bei 56,50 Prozent berührt oder unterschreitet. Im Falle der Barriereberührung wird das Zertifikat am 3.1.18 mit der prozentuellen Indexentwicklung (maximal mit dem Ausgabepreis) getilgt.

4,40% Zinsen und 35% Schutz

Das mit der gleichen Funktionsweise versehene Zertifikat mit ISIN: DE000UBS2447, unterscheidet sich nicht nur wegen der höheren Zinskupons von 4,50 Prozent und des geringeren Sicherheitspuffers von 35 Prozent vom oben vorgestellten Produkt. Die Bewertungstage und die Zinszahltage wurden im Halbjahrestakt angesetzt, wobei der finale Bewertungstag bereits in 2,5 Jahren, und zwar am 22.6.17 angesiedelt ist.

Auch bei diesem Zertifikat wird die Barriere während des gesamten, vom 23.12.14 bis zum 22.6.17 andauernden Beobachtungszeitraumes aktiv sein.

ZertifikateReport-Fazit: Während das Zertifikat mit dem 35-prozentigen Sicherheitspuffer, der kurzen Laufzeit und den im Halbjahresintervall angesiedelten Bewertungstagen renditeorientierte Anleger anspricht, werden sich sicherheitsorientierte Anleger eher dem Zertifikat mit dem hohen Sicherheitspuffer von 43,50 Prozent und dem 3-prozentigen Zinskupon zuwenden.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.