Man hat Golden State gestoppt

17. Dezember 2014, 10:24
33 Postings

Memphis war der unmögliche 17. Gegner und fügte den Warriors die erste Niederlage zu

Memphis - Die Memphis Grizzlies haben in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA die imposante Siegesserie von Golden State gestoppt. Nach 16 erfolgreichen Spielen unterlagen die Warriors am Dienstag auswärts 98:105. Vor allem im zweiten Viertel, das die Grizzlies mit 20 Punkten in Serie begannen, waren die Hausherren die etwas bessere Mannschaft.

"Sie haben uns zu Beginn des zweiten Viertels einen harten Schlag versetzt, und das war der Unterschied in dem Spiel", erklärte Warriors-Coach Steve Kerr im Anschluss. Bei Memphis konnte sich der Spanier Marc Gasol mit 24 Punkten und sieben Rebounds auszeichnen, der bald 38-jährige Routinier Vince Carter brachte es auf 16 Zähler. In der Western Conference behauptete Golden State (21 Siege, drei Niederlagen) dennoch die Spitzenposition vor den Grizzlies (20 Siege, vier Niederlagen). (APA, 17.12.2014)

NBA-Ergebnisse vom Dienstag: Sacramento Kings - Oklahoma City Thunder 92:104, Memphis Grizzlies - Golden State Warriors 105:98, New York Knicks - Dallas Mavericks 87:107, New Orleans Pelicans - Utah Jazz 119:111, Brooklyn Nets - Miami Heat 91:95, Washington Wizards - Minnesota Timberwolves 109:95

  • Die Grizzlies überwanden die Warriors.
    foto: ap

    Die Grizzlies überwanden die Warriors.

Share if you care.