NSA-Enthüller Greenwald kommt zur Cebit

17. Dezember 2014, 09:38
posten

Journalist wird im Rahmen der Global Conferences sprechen und verspricht "neue Impulse"

Die deutsche Computermesse Cebit ist um einen prominenten Gast reicher. Glenn Greenwald, jener Journalist, der auf Basis der Informationen von Whistleblower Edward Snowden die weltweiten Überwachungstätigkeiten der NSA ans Tageslicht gebracht hatte, wird kommenden März Hannover besuchen.

"Neue Impulse" für Überwachungsdiskussion

Dabei wohnt Greenwald der Veranstaltung als Redner bei. Sein Auftritt ist für die Global Conferences, die mit der Messe einhergehen, vorgesehen. Termin dafür ist der 18. März. Er freue sich, dass die Konferenzreihe "so deutlich die Themen Sicherheit und Privatheit im digitalen Zeitalter" behandle, verlautete der ausgebildete Jurist bereits im Vorfeld.

Die Regierungen Europas ruft er dazu auf, der Erwartungshaltung von Bürgern und Unternehmen in diesen Lebensbereichen erwarten und Maßnahmen zur besseren Kontrolle von Geheimdiensten zu setzen. Mit seinem Auftritt möchte Greenwald der Diskussion "neue Impulse" geben. Eine Teilnahme am NSA-Untersuchungsausschuss des deutschen Bundestages hatte Greenwald im Sommer verweigert, da er diesen nicht als "ernsthafte Untersuchung" betrachtete.

Die Cebit 2015 startet am 16. März. Die in den letzten Jahren hinsichtlich ihrer Themensetzung deutlich konsolidierte Messe steht Besuchern aus aller Welt für fünf Tage offen. (gpi, derStandard.at, 17.12.2014)

Links

Cebit

  • Am 18. März tritt Glenn Greenwald auf der Cebit auf.
    foto: ap

    Am 18. März tritt Glenn Greenwald auf der Cebit auf.

Share if you care.