Abfahrt in Gröden schon am Freitag

16. Dezember 2014, 21:25
3 Postings

Super G auf der Saslong dafür am Samstag - Geringe Schneeauflage als Grund

St. Christina/Gröden - Aufgrund der prekären Schneesituation haben sich der Internationale Skiverband FIS und die Veranstalter der Weltcup-Rennen in Gröden zu einer Programmänderung entschieden. Die beiden Rennen werden getauscht, den Auftakt bildet also am Freitag die Abfahrt (12.15 Uhr), am Samstag folgt dann der Super-G (12.15 Uhr).

Am Mittwoch und Donnerstag (jeweils 12.15 Uhr) sind zwei Trainings geplant.

Durch den Renntausch werden nach dem zweiten Abfahrts-Trainingslauf keine Umbauarbeiten für den Super-G notwendig. Dadurch soll die Saslong, die vor allem im unteren Abschnitt nur von einer dünnen Schneedecke überzogen ist, zusätzlich geschont werden. (APA - 16.12. 2014)

Share if you care.