Wien ist bei Italienern zu Silvester besonders beliebt

16. Dezember 2014, 15:32
4 Postings

Auch Paris ist beliebt. 75 Prozent der Verreisenden verbringen den Jahreswechsel aber in Italien

Zu Silvester rangiert bei den Italienern Wien auf Platz eins im Ranking der ausländischen Lieblingsurlaubsziele. Dies geht aus einem Bericht des Online-Reiseportals trivago hervor. Mit Paris ist Wien die einzige Stadt, die einen Platz im Ranking der zehn begehrtesten Urlaubsziele der Italiener erobert.

Wegen der Krise werden 75 Prozent der Italiener, die an Neujahr verreisen, in der Heimat bleiben. Reiseziel Nummer eins ist dabei Rom, gefolgt von Florenz, Turin und Venedig. Die Italiener haben in den letzten Jahren wegen der Rezession ihre Ausgaben für Urlaube stark reduziert.

Plus gegenüber dem Rekordjahr 2013

Die Stadt Wien punktet in Italien als Urlaubsziel immer mehr. In den ersten drei Quartalen 2014 meldete Wien eine Rekordzahl an italienischen Urlaubern. 215.696 Gäste aus Bella Italia wurden heuer zwischen Jänner und September in Wien gezählt, was einem Plus von 10,6 Prozent gegenüber dem Rekordjahr 2013 entspricht, geht aus jüngsten Angaben des Wien Tourismus hervor. 537.943 Übernachtungen wurden registriert. Das bedeutet ein Wachstum von 13,1 Prozent gegenüber 2013. Damit besetzt Italien Platz vier im Ranking der Länder, aus denen die meisten Wien-Touristen kommen. Im vergangenen Jahr war es noch Platz fünf. (APA, derStandard.at, 16.12.2014)

Share if you care.