TV-Show: Roberto Benigni punktet mit "Die zehn Gebote"

16. Dezember 2014, 13:49
2 Postings

RAI 1 erreichte mit dem ersten Teil des Formats über neun Millionen Zuschauer und eine Einschaltquote von 33,2 Prozent

Rom - Der italienische Regisseur und Schauspieler Roberto Benigni hat am Montagabend 9,1 Millionen Zuschauer mit seiner von RAI 1 gesendeten zweiteiligen TV-Show zum Thema "Die zehn Gebote" vor dem Bildschirm gefesselt. Damit erzielte er eine Einschaltquote von 33,2 Prozent, teilte RAI am Dienstag mit.

Am Dienstagabend wird der zweite Teil der Show mit viel Satire über die Missstände der italienischen Politik und Wirtschaft gesendet. "In diesem Moment gibt es keine echte Politik, es ist besser sich mit Gott zu befassen", scherzte der 61-Jährige, der 1999 den Oscar für "La vita é bella" ("Das Leben ist schön") gewonnen hat.

Benigni ist für große TV-Shows bekannt. Inspiriert von Dante Alighieris "Göttlicher Komödie" hat der Toskaner in den vergangenen Jahren großen Erfolg mit seiner "One Man Show" voller Poesie, Leidenschaft und Ironie geerntet. Benigni gilt als großer Kenner der Literatur von Italiens Nationaldichter Dante Alighieri. 2003 hatte ihn die Universität Bologna wegen der "hohen Qualität seiner Interpretationen literarischer Texte" mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Der Regisseur lässt sich oft vom Florentiner Dichter und von religiösen Themen für seine Shows inspirieren. (APA, 16.12.2014)

  • Gute Quote für Roberto Benigni und seine TV-Show "Die zehn Gebote" auf RAI.
    foto: apa/epa/ettore ferrari

    Gute Quote für Roberto Benigni und seine TV-Show "Die zehn Gebote" auf RAI.

Share if you care.