Bombendrohung gegen Amazon-Büro in Seattle 

16. Dezember 2014, 10:59
posten

Mitarbeiter fand Drohbrief, Amazon-Chef Jeff Bezos soll sich im Gebäude aufgehalten haben

Einsatzkräfte haben am Montag einen Amazon-Bürokomplex in Seattle geräumt. Ein Mitarbeiter hatte zuvor auf der Toilette einen Drohbrief entdeckt, der auch vor einer Bombe warnte. Daraufhin wurden laut Business Insider Polizei und Feuerwehr alarmiert. Diese räumten das Gebäude und durchforsteten gemeinsam mit Amazons eigenen Sicherheitskräften das Gebäude. Dabei sollen auch Spurhünde zum Einsatz gekommen sein.

Einsatz abgebrochen

Brisant: Amazon-Gründer und Chef Jeff Bezos soll sich zum Zeitpunkt der Evakuierung im Gebäude befunden haben. Das berichtet eine US-Journalistin auf Twitter.

Nach dreistündiger Suche wurde der Einsatz abgebrochen, da keine verdächtigen Gegenstände gefunden werden konnten. Es ist noch nicht bekannt, aus welchem Grund die Drohung erfolgte. Die Polizei in Seattle will weiter ermitteln. (fsc, derStandard.at, 16.12.2014)

  • Warum Amazon-Cheff Bezos und seine Mitarbeiter bedroht wurden, ist weiters unklar
    foto: reuters/redmond

    Warum Amazon-Cheff Bezos und seine Mitarbeiter bedroht wurden, ist weiters unklar

Share if you care.