ÖBB-Vorteilscard gibt es für Zivildiener doch auch 2015

16. Dezember 2014, 07:09
28 Postings

Innenministerium und ÖBB einigten sich

Wien - Positive Nachrichten für die Zivildiener: Nach dem wochenlangen Streit um die Konditionen der ÖBB-Vorteilscard Zivildiener sind sich das Innenministerium und die ÖBB kurz vor Auslaufen des Vertrags doch noch einig geworden. "Wir sind zu einem positivem Verhandlungsabschluss gekommen, die Vorteilscard Zivildiener wird es auch 2015 geben", sagte Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) der APA.

Die Zivildiener können damit weiterhin kostenlos die Züge der ÖBB nutzen. Der Einigung war ein Konflikt um die künftigen Konditionen vorausgegangen, denn der seit acht Jahren bestehende Vertrag läuft mit Jahresende aus. Nun sei es "zu einer moderaten Preisanpassung", die "machbar und schaffbar" ist, gekommen, sagte Mikl-Leitner. "Die Gewinner sind die Zivildiener", meinte die Innenministerin.

Eingeführt wurde die Österreichcard Zivildiener im Jahr 2007. Damals gab es rund 12.000 Zivildiener. Im Vorjahr waren es bereits 14.200, von denen bezogen aber lediglich 8.000 die ÖBB-Karte. (APA, 16.12.2014)

Share if you care.