Zwei Frauen und ein Song Contest

Ansichtssache16. Dezember 2014, 06:34
260 Postings

Wien - Mittwoch tagt der Programmausschuss des Stiftungsrats, Mittwoch erscheint auch "tv-media", und Mitte Dezember wollte Fernsehdirektorin Kathrin Zechner festlegen, wer den Song Contest 2015 präsentiert - eigentlich hat sie sich im September recht spontan auf den 15. Dezember. Und also wird es wohl geschehen sein.

foto: matthias cremer

Alice Tumler (Große Chance, Life Ball) handeln diverse Medien schon seit Sommer hoch für den Song Contest 2015.

Zwei plus eins

Den Song Contest 2014 moderierten zwei Herren und eine Dame. Das Prinzip würden doch zwei Damen und ein Herr schlüssig fortsetzen. Das würde für Tumler, Mirjam Weichselbraun und Andi Knoll sprechen.

1
foto: apa

Damenwahl

Womöglich origineller wäre es, den Song Contest 2015 von zwei Frauen präsentieren zu lassen. Zum Beispiel von Tumler und Mirjam Weichselbraun. Darauf tippen nun manche im ORF.

2
foto: apa/orf/thomas ramstorfer

Was aber dann mit Andi Knoll, der 2014 den Sieg von Conchita Wurst so bravourös aus dem Off moderierte wie schon einen Schippel Contests zuvor für den ORF?

Knoll soll bei den Vorausscheidungsshows mit Weichselbraun zum Einsatz kommen, heißt es an dieser Stelle - nur: Bei der Aufzeichnung der ersten Show war Knoll Juror und Weichselbraun moderierte allein.

Wir werden es demnächst wissen: Mittwoch tagt der Programmausschuss, Mittwoch erscheint auch "tv-media", auf das der ORF gern achtet, und Kathrin Zechner wollte sich ja ohnehin am 15. Dezember entschieden haben. (red, derStandard.at, 16.12.2014)

3
foto: apa/neubauer

PS: Nach unserer Meldung mit dem schönen Titel "Zwei Damen und ein Song Contest" am frühen Morgen erreicht uns nun ein Vorabexemplar von "tv-media": Weichselbraun und Tumler fix, schreiben die werten Kollegen dort. Und mit Conchita Wurst werde noch verhandelt, ob sie das "Damen-Trio" (tv-media) doch noch komplett macht.

4
Share if you care.