Studie: Zeitungen verdoppeln bis 2018 digitale Umsätze

15. Dezember 2014, 17:27
posten

mediareports-Studie analysiert den Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wien - Von einer Verdoppelung der digitalen Umsätze bis 2018 geht die aktuelle mediareports-Studie für den Zeitungsmarkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Konkret gemeint sind die Geschäftsfelder Onlinewerbung, Paid Content und ePaper-Ausgaben.

Insgesamt prognostizieren die Studienautoren allerdings einen Rückgang bei den Gesamtumsätzen. Die Mehreinnahmen aus dem Onlinebereich könnten die Verluste bei Print nicht kompensieren: "Die gedruckte Zeitung wird auch 2018 noch für einen Umsatzanteil von mehr als 80 Prozent sorgen, im Jahr 2013 lag der Anteil bei über 90 Prozent", schreiben die Studienautoren.

Herausgeber der mediareports Prognos ist Josef Trappel, Leiter der Abteilung Medienpolitik und Medienökonomie an der Universität Salzburg. Im Jahresrhythmus prognostiziert jeder Report ein Segment aus dem Medienbereich. (red, derStandard.at, 15.12.2014)

Share if you care.