Mythos Streif: "One Hell of a Ride"

15. Dezember 2014, 17:37
5 Postings

Das Kino in Salzburg zeigt am Dienstag Dokumentarfilm

Bald stürzen sich die mutigsten der mutigen Skifahrer die Streif hinunter, nicht wenige haben zumindest im Starthäuschen Todesangst. Die Abfahrt beim legendären Kitzbüheler Hahnenkammrennen zählt zu den schwierigsten und gefährlichsten der Welt. Zur heurigen 75. Auflage dieses Spektakels geht der Dokumentarfilm Streif: One Hell of a Ride der Frage nach, was dieses Skirennen so speziell macht. Die Regisseure Gerald Salmina und Tom Dauer haben fünf Athleten bei ihrer zwölfmonatigen Vorbereitung auf das Rennen begleitet.

Der Film erzählt auch die Geschichte dieses Rennens, von den legendären Lokalmatadoren der 1950er-Jahre, Toni Sailer und Anderl Molterer, über die Volkshelden Karl Schranz, Franz Klammer und Hermann Maier bis zum Fünffachrekordsieger, dem Schweizer Didier Cuche. Ein Film, der den Mythos Streif ergründen möchte und zu diesem beitragen wird. Bei der heutigen Premiere wird Regisseur Gerald Salmina anwesend sein und Fragen beantworten. (dog, DER STANDARD, 16.12.2014)

Das Kino, Salzburg, 16.12., 19.00

Share if you care.