Al-Nusra-Front eroberte wichtige Armeebasis im Nordwesten Syriens 

15. Dezember 2014, 10:55
34 Postings

Jihadistengruppe verstärkt ihre Kontrolle in Provinz Idlib

Damaskus - Die Al-Nusra-Front hat am Montag bei einer Blitzoffensive im Nordwesten Syriens einen wichtigen Armeestützpunkt erobert. Der syrische Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida habe mit Unterstützung der Jihadistengruppe Jound Al-Aqsa die Militärbasis Wadi al-Deif nach heftigen Kämpfen eingenommen, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Der Angriff habe Sonntagfrüh begonnen.

Mit der Eroberung der Basis ist der Großteil der Provinz Idlib nunmehr unter Kontrolle der Al-Nusra-Front. Die Jihadistengruppe hatte im November die gemäßigten Rebellen aus weiten Gebieten im Nordwesten des Landes vertrieben. Die Rebellen hatte Wadi al-Deif zwei Jahre lang belagert, doch war es ihnen nicht gelungen, den Stützpunkt einzunehmen. Laut dem Leiter der Beobachtungsstelle, Rami Abdel Rahman, zeigt die Eroberung der Basis die Stärke der Al-Nusra-Front. Demnach setzte sie bei dem Angriff Panzer und andere schwere Waffen ein, die sie im November von der Syrischen Revolutionsfront erbeutet hatte, einer vom Westen unterstützten Rebellengruppe. (APA, 15.12.2014)

Share if you care.