Warburg-Henderson verkauft Fachmarktzentrum Centro

15. Dezember 2014, 09:15
1 Posting

Verkauf des Objekts in Wiener Neustadt im Rahmen der "planmäßigen Desinvestition" des Warburg-Henderson Österreich Fonds Nr. 1

Die deutsche Warburg-Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH hat das Fachmarktzentrum Centro aus Wiener Neustadt an einen österreichischen Privatinvestor verkauft, wie der Immobilien-Investment-Manager in einer Aussendung am Montag mitteilte. Der Verkauf wurde von EHL Immobilien vermittelt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Österreich-Fonds beinhaltet noch sieben Immobilien

Das in Wiener Neustadt gelegene Objekt war seit 2007 Teil des Portfolios des Warburg-Henderson Österreich Fonds Nr. 1. Das Centro wurde im Jahr 1999 errichtet und verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 7.600 Quadratmeter. Der Verkauf des Fachmarktzentrums erfolgt im Rahmen der "planmäßigen Desinvestition" des Fonds. Nach der Transaktion beinhaltet der Warburg-Henderson Österreich Fonds Nr. 1 noch sieben Immobilien – davon drei Büro- und vier Retail-Objekte. (red, derStandard.at, 15.12.2014)

Share if you care.