WhatsApp: Hinweise auf Web-Version gefunden

14. Dezember 2014, 14:53
18 Postings

Blogger entdecken Codezeilen - Unternehmen wollte Web-Entwickler anheuern

Der populäre Messenger WhatsApp hat gegenüber anderen Programmen wie dem Facebook-Chat , Apples iMessage oder Skype einen Nachteil: er kann nur am Smartphone genutzt werden. Das könnte sich jedoch bald ändern. Die Blogger der niederländischen Seite AndroidWorld wollen im Code der App Hinweise auf eine Web-Version entdeckt haben.

"WhatsApp Web"

Die Zeilen seien in einer Beta-Version der App gefunden worden, die WhatsApp nicht über die offiziellen App Stores anbietet. Darin fanden sie Hinweise auf eine "Web Sesssion", den Namen "WhatsApp Web" und die Adresse "web.whatsapp.com". Derzeit gelangt man dort auf eine Seite, über die man sich mit einem Google-Account anmelden kann. Allerdings passiert derzeit nach der Anmeldung nichts weiter.

Anmeldung über QR-Code

Der Programmcode legt laut den Bloggern weiter nahe, dass die Anmeldung zur Web-Version über QR-Codes erfolgen könnte. Für die Smartphone-Version wird eine Handynummer benötigt.

Web-Entwickler gesucht

Gegenüber TechCrunch äußerte Entwickler Pavel Durov vom WhatsApp-Konkurrenten Telegram erst kürzlich den Verdacht, dass der Dienst eine Web-Version plane. WhatsApp hatte versucht, einen Web-Entwickler von Telegram abzuwerben. (red, derStandard.at, 14.12.2014)

Links

AndroidWorld (niederländisch)

TechCrunch

WhatsApp

  • WhatsApp ist derzeit nur für Smartphones verfügung. Eine Web-Version könnte jedoch in Arbeit sein.
    foto: daniel reinhardt/dpa/apa

    WhatsApp ist derzeit nur für Smartphones verfügung. Eine Web-Version könnte jedoch in Arbeit sein.

Share if you care.