Airbus liefert A350 am 22. Dezember an Qatar Airways

12. Dezember 2014, 21:29
38 Postings

Übergabe wegen ungenannter Probleme verschoben

Toulouse/Doha - Nach der jüngsten Verzögerung will Airbus den ersten A350-Langstreckenflieger noch vor Weihnachten ausliefern. Der Jet werde am 22. Dezember an den Großkunden Qatar Airways übergeben, teilte der europäische Flugzeugbauer am Freitag in einer Presseeinladung mit.

Zuvor hatten bereits mehrere Insider der Nachrichtenagentur Reuters gesagt, Airbus und Qatar Airways seien kurz vor einer Lösung nicht näher genannter Probleme, die Maschine solle binnen zehn Tagen ausgeliefert werden. Ursprünglich sollten die Flugzeuge bereits am Samstag an die Airline ausgeliefert werden, doch war dies ohne Angabe konkreter Gründe verschoben worden. Airbus sprach von noch nötigen Testflügen.

Die Entwicklung des A350 hat rund 15 Milliarden Dollar verschlungen. Die spritsparende Maschine gilt als Hoffnungsträger von Airbus und soll der Boeing 787 ("Dreamliner") Konkurrenz machen. Allerdings hatte die arabische Fluggesellschaft Emirates ihre komplette Order über 70 der Langstreckenflieger zurückgenommen, die laut Liste 16 Milliarden Dollar gekostet hätten. Zuletzt hatten auch Gedankenspiele im Airbus-Management über ein Ende des Superjumbos A380 bei Kunden und Investoren heftige Reaktionen ausgelöst. (APA, 12.12.2014)

Share if you care.