Fast 500 Jahre alte Aladža-Moschee wird wieder aufgebaut

13. Dezember 2014, 20:42
25 Postings

Islamisches Gotteshaus aus dem 16. Jahrhundert in der Stadt Foca wurde im Balkankrieg zerstört

Sarajevo - Sie galt als Meisterwerk der osmanischen Architektur in Bosnien, doch wurde während des Balkankrieges (1992-95) wurde die Aladža-Moschee in der ostbosnischen Kleinstadt Foca zerstört. Nun ist es beschlossene Sache, dass der historische Bau wiederaufgebaut werden soll. Die Moschee wurde 1549 fertiggestellt und stand unter Denkmalschutz (ein Foto der Moschee gibt es hier).

In dieser Woche begannen offiziell die Wiederaufbauarbeiten. Nach Medienberichten in Sarajevo werden sie von einer türkischen staatlichen Stiftung finanziert und sollen in drei Jahren beendet werden. Beim Wiederaufbau der Moschee werden teilweise auch die Originalbauteile der einstigen Moschee wieder verwendet, die nach dem Krieg am Ufer des Drina-Flusses im Schutt gefunden wurden. Andere Steinteile sollen aus den Steinbrüchen in der Stadtumgebung stammen.

In die Vorbereitung der Wiederaufbauarbeiten wurden auch Expertenteams der Europäischen Union und der USA eingebunden. Auch bei anderen bedeutenden islamischen Bauten in Bosnien finanzierten die Türkei und Golfstaaten den Wiederaufbau. (APA/red, derStandard.at, 13.12.2014)

Share if you care.