Österreich rückt dem 15. Platz näher

12. Dezember 2014, 13:22
31 Postings

Dank Salzburg fehlen nur noch ein Sieg und ein Remis auf Rumänien

Wien - Der Erfolgslauf von RB Salzburg in der Fußball-Europa-League macht sich auch in der UEFA-Fünfjahreswertung bezahlt. Vor den K.o.-Spielen in Champions- und Europa League im Frühjahr darf Österreich wieder auf Platz 15 und damit einen fünften Europacup-Startplatz bzw. zweiten Startplatz in der CL-Qualifikation für die Saison 2016/17 hoffen.

Österreich fehlt auf das auf Platz 15 liegende Rumänien ein Sieg und ein Remis. Das rot-weiß-rote Quartett Salzburg, Grödig, St. Pölten und Rapid hat heuer 4,125 Punkte geholt, wobei der Löwenanteil von 3,25 Punkten Salzburg zu verdanken ist.

Mit gesamt 25,675 Punkten rangiert Österreich derzeit auf Rang 16, auf Rumänien (26,299) fehlen 0,624 Punkte. Da ein Sieg 0,5 Punkte und ein Remis 0,25 Punkte wert sind, würden ein Sieg und ein Remis für Platz 15 reichen, weil Rumänien keine Mannschaft mehr im Bewerb hat. Auch von hinten droht keine Gefahr, da auch Kroatien (23.500/Platz 17) und Zypern (22.300/18) keine Punkte mehr sammeln können.

Österreich ist in der für die Vergabe der Europacup-Plätze maßgeblichen Fünfjahreswertung auf Rang 14 in die Saison gestartet und hat in der kommenden Saison fünf Europacup-Starter (zwei in der Champions-League-Qualifikation, drei in der Europa-League-Qualifikation). (APA; 12.12.2014)

Share if you care.