Italiens Spitzenquartett vor direkten Duellen 

12. Dezember 2014, 12:27
96 Postings

Juve empfängt Sampdoria, während Roma nach Genua muss

Rom - Das Spitzenquartett der italienischen Serie A ist am Sonntag in der 15. Runde unter sich. Spitzenreiter Juventus Turin (35 Punkte) empfängt zunächst um 12:30 Uhr den Tabellenvierten Sampdoria Genua (25), zweieinhalb Stunden später (15:00 Uhr) ist Verfolger AS Roma (32) beim Tabellendritten CFC Genoa (26) zu Gast.

Titelverteidiger Juventus ist seit Ende Oktober ungeschlagen und hat in den jüngsten fünf Liga-Spielen 13 Punkte bei einer beeindruckenden Tordifferenz von 14:1 geholt. Zudem haben die Turiner am Dienstag den Aufstieg ins Achtelfinale der Champions League geschafft.

Verfolger Roma muss dagegen eine Enttäuschung schnell abhaken. Die Römer sind mit einem 0:2 gegen Manchester City aus der Champions League ausgeschieden und müssen in die Europa League umsteigen. Zudem hat sich der CFC Genoa seit der bisher letzten Liga-Pleite Ende September mit neun Spielen ohne Niederlage nach oben gearbeitet und dabei sowohl Juve als auch AC Milan besiegt. (APA, 12.12.2014)

Share if you care.