140 Schüler mit Magen-Darm-Erkrankung: Tiroler Schule geschlossen

12. Dezember 2014, 12:13
15 Postings

Erste Erkrankungen am Dienstag, Herkunft des Erregers vorerst unklar

Zell am Ziller - Rund 140 Schüler der Tourismusschule Zell am Ziller im Tiroler Zillertal sind offenbar an einem Magendarmvirus erkrankt. Woher der Erreger kommt, war vorerst unklar und Gegenstand von Untersuchungen, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" am Freitag. Die Schule bleibt vorsorglich bis Montag geschlossen.

Bereits am Dienstag seien zwei Schüler erkrankt, in der Nacht auf Donnerstag hätten dann mehrere Schüler über Übelkeit, Durchfall und häufiges Erbrechen geklagt, hieß es in dem Bericht. Donnerstagmittag wurde die Schule dann geschlossen. Nach ersten Informationen der Behörden gehe man derzeit von einer viralen oder bakteriellen Erkrankung aus. Alle Schüler hätten dasselbe gegessen, erkrankt seien 140 der 540 Schüler. Im Internat habe es rund die Hälfte der Schüler erwischt.

Bis Montag wird desinfiziert

Von Lebensmitteln gezogene Proben seien an die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit geschickt worden. Auf die Untersuchungsergebnisse werde man aber noch etwas warten müssen, hieß es. Bis Montag soll alles gereinigt und desinfiziert werden. Zudem sollen alle Lebensmittel vernichtet werden. (APA, red, 12.12.2014)

Share if you care.