Ivorischer Expolitiker in Den Haag angeklagt

11. Dezember 2014, 20:26
7 Postings

42-jährigem werden Mord und Vergewaltigung vorgeworfen - Prozesstermin steht noch nicht fest

Abidjan/Den Haag - Der frühere Politiker der Elfenbeinküste, Charles Ble Goude, muss sich vor dem Internationalen Strafgerichtshof für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten. Die Richter bestätigten am Donnerstag in Den Haag die Anklage. Dem 42-jährigen werden unter anderem Mord und Vergewaltigung bei der Gewaltwelle in dem westafrikanischen Land nach der Präsidentenwahl 2010 vorgeworfen.

Er war dem Gericht im März überstellt worden. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest. Ble Goude ist ein Vertrauter des Ex-Präsidenten der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo. Nachdem dieser die Wahl 2010 verloren hatte, waren blutige Unruhen ausgebrochen. Rund 3.000 Menschen wurden nach UN-Angaben getötet. Ex-Präsident Gbagbo muss sich ab Juli 2015 vor dem Weltstrafgericht verantworten. (APA, 11.12.2014)

Share if you care.