Die besten Blockbuster-Games 2014

Video14. Dezember 2014, 12:00
225 Postings

Diese zehn Werke stachen für uns heraus - welches neue Spiel hat Ihnen am besten gefallen?

Es war ein turbulentes Jahr für Videospieler. Nicht alle Hoffnungsträger für PC und Konsolen konnten überzeugen, dafür brachte so manche Fortsetzung frischen Wind in etablierte Serien. Schlussendlich punkteten bei den Hochglanzproduktionen Innovation und Qualität.

gameswelt.tv/derstandard.at
Mehr Spielevideos auf Gameswelt.TV
bild: hersteller

Alien: Isolation (PC, PS4, XBO, PS3, X360)

Der Sci-Fi-Horror-Klassiker wurde nur zu oft durch miserable bis durchschnittliche Videospielumsetzungen beschmutzt. Die Abkehr vom bisher an der Serie erprobten Shooter-Einheitsbrei zu einem nervenaufreibenden Überlebensthriller hat Fans ein Erlebnis beschert, dessen Atmosphäre an die schaurige Kälte des Originals herankommt. Es wäre zu viel des Guten, von einer makellosen Hochglanzproduktion zu sprechen, doch künftig bitte mehr davon.

bild: hersteller

Dragon Age: Inquisition (PC, PS4, XBO, PS3, X360)

Für Fantasy-Fans gab es medial selten bessere Zeiten. Im Kino sucht "Der Hobbit" nach dem Ring der Ringe, auf dem TV-Schirm intrigiert "Game of Thrones", und Spieler stürzen sich in das bislang größte Abenteuer der "Dragon Age"-Saga. Die Fortsetzung macht mit einer gigantischen Welt, vielschichtigen Charakteren und dutzende Stunden füllenden Herausforderungen fast alles richtig. Ein gelungenes Rollenspiel, das Action, Humor und Erotik vereint.

bild: hersteller

Mario Kart 8 (Wii U)

In einer Branche, die heute mehr denn je von Franchises lebt, wäre es zu wünschen, dass sich mehr Hersteller an Nintendos vorbildlicher Markenpflege orientieren. Die Qualität, die in den heurigen Fortsetzungen von "Mario Kart" und auch "Super Smash Bros." steckt, spricht in Zeiten vieler unfertig veröffentlichter Games Bände.

bild: hersteller

Call of Duty: Advanced Warfare (PC, PS4, XBO, PS3, X360)

Die Kriegsspielserie hatten Kritiker schon seit Jahren nicht mehr ernsthaft am Radar. Mit dem Debütwerk des Studios Sledgehammer ist es gelungen, dem Franchise dank zahlreicher Gameplay-Neuerungen und einer spannenden Story rund um Kevin Spacey, frischen Wind einzuhauchen. Es ist nichts falsch an einem seichten Action-Feuerwerk, solange es so gut unterhält.

bild: hersteller

Middle Earth: Shadow of Mordor (PC, PS4, XBO, PS3, X360)

Bei Videospielumsetzungen bestehender Filme und Bücher liegt ein schneller Cash-in nahe. Warner Bros. verfolgt mit seinen Blockbuster-Franchises rund um "Batman" und Co. andere Wege und schafft für Spieler eigene Fiktionen. Gelungen ist auch der Ausflug nach Mittelerde, das sich in der Haut eines vielschichtigen Helden frei erkunden lässt. Gefüllt wurden die ansehnlichen Schauplätze noch dazu mit fiesen Widersachern, die dazulernen und eine eigene Geschichte haben. Kein Platz für hohle Gegner mehr.

bild: hersteller

Far Cry 4 (PC, PS4, XBO, PS3, X360)

Der vierte Teil des Open-World-Shooters macht alles, was sein Vorgänger bereits konnte und bietet rund um mehr davon. Das ist angesichts der neuen, zauberhaft inszenierten Gebirgswelt von Kyrat die größte Kritik, die man "Far Cry 4" aussprechen kann. Als Themenpark für Freizeit-Rambos ist die Serie aber nach wie vor unangefochten. Rennend, schleichend, schwimmend oder fliegend kann man kaum wo besser seine Action-Heldenträume ausleben.

bild: hersteller

Dark Souls 2 (PS3, X360)

Wenn ein Universum so feindselig ist, dass hinter jeder Ecke der Tod lauern kann, muss man masochistisch veranlagt sein, könnte man meinen. Doch es gibt kaum ein Rollenspiel, das einen gleichzeitig mit einem derart starken Erfolgserlebnis beschenkt, wenn man die schlimmsten Monster nach wiederholtem Anlauf dann doch bezwingt. Der zweite Teil der Serie verleiht der Welt mit der Einbindung von anderen Spielern eine schaurig reale Willkür.

bild: hersteller

Hearthstone (PC, Android, iOS)

Der eine oder andere wird "World of WarCraft"- und "Diablo"-Hersteller Blizzard belächelt haben, als bekannt wurde, dass das nächste große Werk der Kultschmiede ein Kartenspiel wird. Nicht einmal ein Jahr später hat Heartstone mehr als 20 Millionen Menschen in seinen Bann gezogen. Egal, ob auf dem PC oder Tablet, ob auf der Couch oder beim E-Sport-Turnier fasziniert das leicht zu verstehende, aber schwer zu meisternde Prinzip. Ein neuer Instant Classic.

bild: hersteller

Bayonetta 2 (Wii U)

Eine adrette Dame im Catsuit, die Dämonen schauerlichster Ausprägung ins Jenseits schickt, ist ein durschaubarer Marketingtrick. Dass dahinter das aktuell stärkste storygetriebene Kampfspiel steht, erfreut Genreliebhaber dafür umso mehr. Zu beachten am zweiten Teil ist auch dessen Entstehungsgeschichte. Denn ohne Finanzspritze von Herausgeber Nintendo hätte es nicht nur "Bayonetta 2" nicht gegeben, sondern wäre diese Genrenische heuer unbesetzt geblieben. Ein Fanservice erster Güte.

bild: hersteller

Grand Theft Auto 5 (PS4, XBO)

Rockstars Gangsterepos ist zwar bereits 2013 für die alte Konsolengeneration erschienen, doch die erstklassige Neuauflage für PS4 und XBO, die weit über ein technisches Update hinausgeht, macht es auch heuer zum Highlight. Das Remake steht einerseits stellvertretend für viele weitere überaus gelungene Remakes in diesem Jahr wie "The Last of Us" und ist andererseits ein Maßstab für jede noch geplante Wiederbelebung eines alten Hits. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 14.12.2014)

Zur Serie

Blockbuster" ist eine gemeinsame Serie von GameStandard und Gameswelt.TV, in der die größten Videospiel-Neuerscheinungen des Monats vorgestellt werden.

Share if you care.